Aktuelles

  • Am 23. Oktober überreichte die Staatsministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth erneut und damit bereits zum 10. Mal den APPLAUS und würdigt Livemusikspielstätten und deren Programme für ihr kulturelles und gesellschaftspolitisches Engagement.
    Ausgezeichnet werden Livemusikspielstätten für ihre kulturelle Exzellenz und Wirkkraft im Vorjahr, die Auswahl der ausgezeichneten Spielorte erfolgte durch eine Fach-Jury, die Preisfeier fand im Pavillon Hannover statt.
    Mit dem Programmpreis ehrt die Kulturstaatsministerin Konzertprogramme unabhängiger Musikclubs sowie Veranstaltungsreihen aus allen Bereichen von Popularmusik und Jazz. Jährlich stellt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) Preisgelder von rund 2 Millionen Euro zur Verfügung, womit der APPLAUS einer der höchstdotierten Bundeskulturpreise ist.
    Die Jazz-Schmiede Düsseldorf wird bereits zum 5. Mal mit dem APPLAUS ausgezeichnet. Nach der Nominierung zum Deutschen Jazzpreis als Spielstätte des Jahres im Vorjahr und der Auszeichnung mit der Spielstättenprogrammprämie NRW Anfang des Jahres unterstreicht der APPLAUS hiermit erneut den Status der Jazz-Schmiede als wichtigen und qualitativ hochwertigen Spielort der aktuellen Jazzmusik in Deutschland.

  • CD jw 238 PETER EHWALD / STEFAN SCHULTZE
    STAMP

    https://jazzwerkstatt.eu/cd-dvd/jw-238-ehwald-schultze-stamp-rgb-2/

    PETER EHWALD tenor saxophone
    TOMASZ DĄBROWSKI trumpet
    STEFAN SCHULTZE piano
    ANDREAS LANG double bass
    MORITZ BAUMGÄRTNER drums

    1 No One
    2 Return To Sender
    3 Oumuamua
    4 Captain Underpants
    5 How High
    6 Imago
    7 Suntrooper
    8 Too Old For Too Many

    Die Quintett-Besetzung um Peter Ehwald und Stefan Schultze mit Ihrer tradierten Form Tenorsaxophon, Trompete plus Klaviertrio ist eine Liebes-Erklärung an den Jazz und kreiert gleichzeitig einen Kontext der Aufforderung ist, sich neu zu positionieren. Als Grundsatz für das Quintett STAMP steht die Idee, Musik zu entwickeln, die in einem begrenzten Rahmen maximal viel Platz für die Ausgestaltung zulassen. Keine Überinformation – die Kompositionen formulieren die wichtigsten Bedingungen, um improvisatorische Momente des Ensembles zu kreieren – direkt und emotional. Zwei ganz unterschiedliche aufregende Solisten (der Trompeter Tomasz Dąbrowski aus Malmö der Saxophonist Peter Ehwald aus Berlin) setzen kontrapunktische Akzente. Das Klaviertrio mit dem Wahlberner Stefan Schultze und den Berlinern Andreas Lang (b) und Moritz Baumgärtner (dr) füllt und interpretiert die Räume dieser Musik überraschend und grandios.
    „Im Grunde genommen geht es nicht um Tonhöhen, Rhythmen oder Harmonien, sondern darum, was der Jazz-Quintett Sound für uns bedeutet. Wir wollten eine Art Nostalgie, oder die Bedeutung einer früheren Zeit in unsere Klangsprache und in das Hier und Jetzt übersetzen.“ erklärt Schultze.

  • Joscho Stephan’s Transatlantic Guitar Trio
    Mi 11. 10. 2023

    Guitar: Joscho Stephan
    Guitar: Richard Smith @richardsmithmusic@richardsmithmusic
    Guitar & Vocals: Rory Hoffman
    Special Guest: Volker Kamp (Bass)
    ------------

    Music: https://www.joscho-stephan.de/shop
    Instagram: https://instagram.com/joschostephan
    -------------
    Video & Audio-Mix: Malte Weber

    00:00 Intro
    00:12 The Mad Russian
    05:50 Hey!
    06:25 Transatlantic Bolero
    10:21 Rory
    11:33 Rory’s Waltz
    14:27 Richard
    14:56 Mr. Lucky - Richard Smith - Solo
    19:14 Sponsor - GypsyGuitarAcademy
    20:04 Düsseldorf Stomp
    24:50 Nuages - Joscho Stephan - Solo
    29:35 Rory’s Xaphoon
    29:54 Time on my hands
    35:22 Night Life - Rory Hoffman - Solo
    44:00 The Band
    45:00 Tiger Rag
    49:45 Thanks for watching!

  • Deadeye

    05.10.2023

    Deadeye performing their self-titled composition »Deadeye «. Recorded live April 2023.

    ・・・
    Deadeye
    Deadeye

    Fr 14. 04. 2023

    Reinier Baas (git), Kit Downes (hammond B3), Jonas Burgwinkel (dr)

    https://deadeye333.bandcamp.com/

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

  • Liebe Mitglieder,

    wie einige von Euch vielleicht bereits wissen, andere die traurige Nachricht erst jetzt erfahren: Wolfgang Engstfeld, seit geraumer Zeit schwer erkrankt, ist am 18. September auch für uns überraschend verstorben.

    Sein Tod ist für mich als Freund ein großer persönlicher Verlust! Aber auch als Musiker - und das gilt sicherlich für viele weitere Kolleginnen und Kollegen - verlieren wir einen der wichtigsten Vertreter seines Instruments. Der Saxophonist hatte als Lehrer und Inspirator nachhaltigen Einfluss auf eine nachwachsende Generation von Musiker/innen. „…Einer der besten, die Europa jemals hervorgebracht hat, eine wirkliche Persönlichkeit mit einem Sound, der immer unter die Haut ging… danke, Wölfi, ohne Dich wäre ich niemals Musiker geworden,“ würdigt u.a. Reiner Witzel seinen ehemaligen Lehrer. Eine wertschätzende Aussage, die von Kollegen wie Paul Heller, Mathias Nadolny und vielen anderen geteilt wird. Wie auch das Echo in den Sozialen Medien zeigt.

    Ich werde sein vitales, intensives Spiel, das gleichzeitig so lyrisch ist, mit unverwechselbarem Ton, vermissen!

    In privatem Rahmen werden wir im Oktober in der Schmiede an unseren Freund und Kollegen „Wölfi“ denken.

    Peter Weiss

  • Live-Aufnahme von „I've Grown Accustomed To Her Face, gespielt vom Engstfeld/Weiss-Quartett in der Düsseldorfer Jazz-Schmiede. Mehr zu hören gibt es auf der 2009 erschienenen CD „Back to Ballads. Infos unter www.engstfeld-weiss.de

    Besetzung:
    Wolfgang Engstfeld - sax,
    Hendrik Soll - p,
    Christian Ramond - cb,
    Peter Weiss - dr

  • Sebastian Gahler Trio feat. Wolfgang Engstfeld
    Die schönste Stadt am Rhein (comp. S. Gahler)

    Fr 27. 10. 2017

    Wolfgang Engstfeld (ts), Sebastian Gahler (p), Volker Heinze (b), René Marx (dr)

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

    http://www.sebastiangahler.de/

  • Zum zehnjährigen Bestehen des »Jens Düppe Quartets« veröffentlicht Dominique Klatte auf seinem Label »Jazz On Vinyl« die Session »Tenyears«.

    Jens Düppe dr, comp
    Frederik Köster trp
    Lars Duppler p
    Christian Ramond b

    Seite A:
    Living Rhythm
    Consistence
    7 und 4
    Seite B:
    This Is Not The End
    The Chase
    Blue Skies (Bavaria)

    https://www.jazz-on-vinyl.de/Produktionen
    https://www.jensdueppe.de/works

  • Sheen Trio performing "Gozar" live in May 2023. Musicians are Shabnam Parvaresh (b-cl, fl, fx)) Ula Martyn-Ellis (git, fx) and Philipp Buck (dr)
    ・・・

    Sheen Trio
    Gozar (The Passage)

    Sa 20. 05. 2023
    Shabnam Parvaresh (b-cl, fl, fx)) Ula Martyn-Ellis (git, fx) Philipp Buck (dr)

    https://www.sheentrio.com
    https://sheentrio.bandcamp.com/album/gozar

  • Jorik Bergman Trio performing "Me and my Kite" live in April 2023. Musicians are Jorik Bergman (flute, comp), Victor Gelling (b) and Simon Below (p)
    ・・・

    Jorik Bergman Trio
    Me and my Kite (comp. J.Bergmann)

    Sa 22. 04. 2023
    Jorik Bergman (flute, comp), Victor Gelling (b), Simon Below (p)

    https://jorikbergman.com/