Aktuelles

  • Hygieneregeln Jazz-Schmiede Düsseldorf

    gültig ab dem 04.04.2022

    Die seit dem 29.04.2022 geltenden Corona-Schutzverordnung sieht vor:

    (CoronaSchVO §2 Abs. 2) Betreiberinnen und Betreiber von Einrichtungen und für Angebote verantwortliche Personen wird empfohlen, die bisher für diese Angebote entwickelten Hygienekonzepte weiter aufrecht zu erhalten beziehungsweise an das jeweils aktuelle Infektionsgeschehen anzupassen ... und so die Eigenverantwortung aller teilnehmenden Personen zu unterstützen

    Daher gilt in der Jazz-Schmiede bis auf weiteres:

    • Die zuletzt geltenden 3G-Regeln und -Einlasskontrollen entfallen.

    • Beachten Sie unbedingt die allgemeinen Verhaltensregeln zum Infektionsschutz:
      Zutritt nur ohne Infektions-Symptome – „ein Kontakt mit anderen Personen sollte unbedingt vermieden werden, wenn typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 oder eine akute Infektion vorliegen. In diesen Fällen sollte schnellstmöglich ein Coronatest durchgeführt werden.“
      Regelmäßig Händewaschen und Benutzung der aufgestellten Desinfektions-Spender.

    • Maskenpfllicht zum Schutz unserer Mitarbeitenden: an der Kasse, an der Bar sowie auf den Toiletten.
      Auf den Plätzen darf die Maske freiwillig abgelegt werden.

    • – Voll- und Teilbestuhlte Konzerte, inkl. Bar und Stehtischen, freie Platzwahl

    • Ständiger vollständiger Luftwechsel mit Aussen/Frischluftzufuhr durch unsere leistungsstarke Lüftungsanlage.

    • – Konzertdauer (falls nicht anders angegeben) ca. 2x45-60 Minuten mit Pause

  • Impressionen vom Young Jazz Talent Award 2022 der Ringbeck Foundation am ersten Tag des Spot on Jazz Festivals in der Jazz-Schmiede

    Danke an die Jury und alle Nominierten und herzlichen Glückwunsch an den Gewinner des YJTA 2022 Merlin Hellenkamp!

    https://jazztalentaward.de/

    Alle Fotos ©Marc Guddorp

  • Wolfgang war ein wichtiger Baustein in der Geschichte der Jazz-Schmiede,
    legendär seine Konzertansagen, immer Ansprechpartner für neue Besucher, treuer Begleiter
    und Sitzungsführer aller Vollversammlungen.

    Wir werden Ihn vermissen.

  • RE: CALAMARI
    Luscious Lips (comp. Oliver Lutz)

    Fr 18. 09. 2020
    Wanja Slavin (as), Pablo Held (keys), Oliver Lutz (el-b), Andi Haberl (dr)

    https://www.oliver-lutz.com
    https://klaengrecords.de/de/cds/olive...

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

  • Vielen Dank an alle die diesen Sonntag so spontan zu unserem Soli-Konzert „Stand With Ukraine“ in die Jazz-Schmiede gekommen sind und gespendet haben!

    Danke auch an dasJJO NRW als Initiator des Abends sowie an alle Beteiligten und alle Musikerinnen und Musiker die mitgemacht und das Konzert ermöglicht haben!

    Um die 90 Personen haben zugehört und die Aktion unterstützt. Die gesamten Eintrittserlöse und 750€ zusätzliche Spenden (Wow, vielen Dank dafür!) gehen nun direkt an das Bündnis „Entwicklung Hilft“. Insgesamt konnten so 2.026€ gesammelt und der Nothilfe zur Verfügung gestellt werden.

    https://www.lmr-nrw.de/aktuell/detail/solidaritaetskonzert-jugendjazzorchester-nrw-in-der-jazzschmiede-duesseldorf

  • Wir freuen uns sehr für den Deutschen Jazzpreis 2022 in der Kategorie Spielstätte des Jahres nominiert zu sein!

    https://www.deutscher-jazzpreis.de/award-category/club-des-jahres/

    Die drei nominierten Spielstätten, neben der Jazz-Schmiede das A-Trane in Berlin und der Stadtgarten Köln wurden hierbei per Voting unter den Mitgliedern der Deutschen Jazzunion ermittelt. Die Preisträger-Spielstätte mit der höchsten Stimmenzahl wird am 27.4. bei der Preisverleihung in Bremen bekannt gegeben.

    Am 27. April 2022 findet zum zweiten Mal die Verleihung des DEUTSCHEN JAZZPREISES statt – des größten Musikpreises in Deutschland für die nationale und internationale Jazzszene. In insgesamt 31 Kategorien werden außergewöhnliche und innovative künstlerische Leistungen mit Preisgeldern in einer Gesamthöhe von über 300.000 € ausgezeichnet. Nach erfolgreicher Premiere 2021 in Hamburg findet die diesjährige Verleihung in Partnerschaft mit der weltweit größten Jazzmesse jazzahead! statt. Die Preisverleihung des DEUTSCHEN JAZZPREISES wird als Präsenz-Veranstaltung für Live-Publikum im Metropol Theater Bremen erlebbar sein.

    Danke an alle Musiker*innen die ihre Stimme der Schmiede gegeben haben, das bedeutet uns sehr viel!

    https://www.deutscher-jazzpreis.de/

  • Bastian Stein Trio
    Traces (comp. Bastian Stein)
    Pollenflug (comp. Bastian Stein)

    Fr 18. 02. 2022
    Bastian Stein (trp), Phil Donkin (b), James Maddren (dr)

    https://bastianstein.com/

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

    Gefördert im Rahmen des Förderprogramms „NEUSTART KULTUR“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien“ und der GEMA:
    www.kulturstaatsministerin.de

  • Jan Alexander’s Storm Before the Calm
    Perseverance (comp. Jan Alexander)

    Sa 02. 10. 2021

    Johannes Ludwig (sax), Teis Semey (git), Jan Alexander (p), Duy Luong (b), Karl-F. Degenhardt (dr)

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

    Gefördert im Rahmen des Förderprogramms „NEUSTART KULTUR“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien“ und der GEMA:
    www.kulturstaatsministerin.de

  • CCJO Ltg. Heiner Schmitz – Tales from the Wooden Kingdom
    A Shadows life (comp. Heiner Schmitz)

    Sa 18. 09. 2021
    Heiner Schmitz (cond, comp, arr), Veronika Morscher (voc), Jan Schneider, Matthias Knoop, Christian Winninghoff, Matthias Bergmann (tp), Peter Schwatlo, Ben Degen, Andreas Schickentanz, Wolf Schenk (tb), Marko Lackner, Kristina Brodersen, Christoph Möckel, Matthew Halpin, Marcus Bartelt (sax), Johannes Behr (git), Volker Heinze (b), Jürgen Friedrich (p), Alex Parzhuber (dr)

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

    http://http://ccjo.koeln/

    Gefördert im Rahmen des Förderprogramms „NEUSTART KULTUR“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien“ und der GEMA:
    www.kulturstaatsministerin.de