Aktuelles

  • RE: CALAMARI
    Luscious Lips (comp. Oliver Lutz)

    Fr 18. 09. 2020
    Wanja Slavin (as), Pablo Held (keys), Oliver Lutz (el-b), Andi Haberl (dr)

    https://www.oliver-lutz.com
    https://klaengrecords.de/de/cds/olive...

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

  • Bastian Stein Trio
    Traces (comp. Bastian Stein)
    Pollenflug (comp. Bastian Stein)

    Fr 18. 02. 2022
    Bastian Stein (trp), Phil Donkin (b), James Maddren (dr)

    https://bastianstein.com/

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

    Gefördert im Rahmen des Förderprogramms „NEUSTART KULTUR“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien“ und der GEMA:
    www.kulturstaatsministerin.de

  • Jan Alexander’s Storm Before the Calm
    Perseverance (comp. Jan Alexander)

    Sa 02. 10. 2021

    Johannes Ludwig (sax), Teis Semey (git), Jan Alexander (p), Duy Luong (b), Karl-F. Degenhardt (dr)

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

    Gefördert im Rahmen des Förderprogramms „NEUSTART KULTUR“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien“ und der GEMA:
    www.kulturstaatsministerin.de

  • CCJO Ltg. Heiner Schmitz – Tales from the Wooden Kingdom
    A Shadows life (comp. Heiner Schmitz)

    Sa 18. 09. 2021
    Heiner Schmitz (cond, comp, arr), Veronika Morscher (voc), Jan Schneider, Matthias Knoop, Christian Winninghoff, Matthias Bergmann (tp), Peter Schwatlo, Ben Degen, Andreas Schickentanz, Wolf Schenk (tb), Marko Lackner, Kristina Brodersen, Christoph Möckel, Matthew Halpin, Marcus Bartelt (sax), Johannes Behr (git), Volker Heinze (b), Jürgen Friedrich (p), Alex Parzhuber (dr)

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

    http://http://ccjo.koeln/

    Gefördert im Rahmen des Förderprogramms „NEUSTART KULTUR“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien“ und der GEMA:
    www.kulturstaatsministerin.de

  • Denis Gäbel’s Good Spirits
    Take the Coltrane (comp. Duke Ellington)

    Sa 04. 12. 2021
    Denis Gäbel (ts), Sebastian Sternal (p), Reuben Rogers (b), Clarence Penn (dr)

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

    Gefördert im Rahmen des Förderprogramms „NEUSTART KULTUR“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien“ und der GEMA:
    www.kulturstaatsministerin.de

  • Bernhard Wiesinger Quartett feat. Dave Kikoski
    Night Cap (comp. Bernhard Wiesinger/Mark McKnight)

    Fr 12. 11. 2021
    Bernhard Wiesinger (sax), David Kikoski (p), Milan Nikolic (b), Christian Salfellner (dr)

    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf

    Gefördert im Rahmen des Förderprogramms „NEUSTART KULTUR“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien“ und der GEMA:
    www.kulturstaatsministerin.de

  • Eine Grundvoraussetzung für eine lebendige freie Musikszene sind Bühnen, auf denen Ensembles und Bands auftreten können. Mit der Spielstättenprogrammprämie zeichnet das Ministerium für Kultur und Wissenschaft gemeinsam mit dem Landesmusikrat NRW seit dem Jahr 2009 kleine und mittlere Foren für Jazz und Popmusik aus, die in Form ihrer Live-Programme Musikerinnen und Musikern regelmäßige Auftrittsmöglichkeiten bieten. Auch im vergangenen Jahr war es für Spielstätten aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen eine große Herausforderung, Konzertprogramme zu organisieren. Mit Hygienekonzepten, Streaming-Angeboten und anderen digitalen Alternativen ist es zahlreichen Bühnen gelungen, Musikerinnen und Musiker zu präsentieren und damit das Musikleben auch während der Pandemie stattfinden zu lassen. Eine Fachjury hat für die Spielzeit 2021/22 insgesamt 14 Spielstätten ausgewählt, die Prämien zwischen 8.000 Euro und 15.000 Euro erhalten. Die Ministerin für Kultur und Wissenschaft Isabel Pfeiffer-Poensgen wird die Preise am Mittwoch, den 19. Januar, 19.00 Uhr, in der Jazzschmiede in Düsseldorf überreichen.

  • STAMP!
    Sun Trooper (comp. P. Ehwald)

    Sa 23. 10. 2021
    Peter Ehwald (sax), Tomasz Dabrowski (trp), Stefan Schultze (p), Andreas Lang (b), Moritz Baumgärtner (dr)

  • Julia Hülsmann Quartett
    Nine-Eight (comp. M. Muellbauer)

    Fr 10. 12. 2021
    Julia Hülsmann (p), Uli Kempendorff (ts), Marc Muellbauer (b), Heinrich Köbberling (dr)

    https://www.ecmrecords.com/shop/1568030672/not-far-from-here-julia-hulsmann-quartet

  • Mit Reiner Witzel (sax), Sebastian Gahler (p), Nico Brandenburg (b), Matthias Bröde ((harmonika), Mathias Haus (vibraphon), Florian Beckmann (trp), Philipp van Endert (git), Tossia Corman (voc), Konstantin Wienstroer (b), Ali Claudi (git), Peter Baumgärtner (dr), Johannes Seidemann (sax), Wally Böcker (b), Peter Weiss (dr), Joscho Stephan (git), Reinhard Glöder (b), Rene Marx (dr), Heiner Rennebaum (git), Tom Lorenz (vibraphon), Rupi Schwarzburger (b), Jürgen Dahmen (p), Nicolao Valiensi (euphonium), Lennart Nevrin (p), Nico Brandenburg (b)), Axel Fischbacher (git), Stefan Rademacher (b), Kurt Bilker (dr), Romano Schubert (ts), Gregory Gaynair (p), Tommy Giesler (e-b), Christian Schröder (dr)

    01:02 Blue Trees ( Witzel/Gahler )
    06:12 Little Dancer ( Seidemann/Weiss/Böcker)
    11:01 Dolphin Dance ( Bröde/Brandenburg )
    15:40 Last Minute Millenium Waltz ( Fischbacher/Rademacher/Billker)
    21:48 Breakfast Wine ( Haus/Beckmann )
    27:46 I can`t give you anything but love ( Stephan/Glöder/Marx)
    32:16 Ain`t no Mountain ( Corman/van Endert )
    37:31 Jordu ( Nevrin/Brandenburg)
    41:30 Dido`s Lament ( Rennebaum/Lorenz/Schwarzburger )
    46:24 Walk on the Wild Side ( Schubert/Gaynair/Giessler/Schröder)
    52:24 Chega de Saudage ( Claudi/Wienstroer/Baumgärtner)
    55:30 Brüder im Nebel ( Valiensi/Dahmen)

    Das Projekt „Rheinräume“

    Es war die Idee und Initiative der sieben Düsseldorfer Rotary Clubs in einem clubübergreifenden Projekt Anfang 2021 die Düsseldorfer Kulturszene in Coronazeiten zu unterstützen. Gedacht als solidarischer Impuls im Kontext des Jahresmottos „Rotary eröffnet Möglichkeiten“. Denn eines ist klar: Kultur ist #systemrelevant!
    Idee und Konzept der „Rheinräume“ ermöglichte dreißig lokalen Jazzprofis, unter ihnen viele Förderpreisträger der Landeshauptstadt, in Kooperation mit der Jazzschmiede Düsseldorf und der Rotarian Jazz Fellowship eine Video- und Album-Produktion einzuspielen.
    Das Ungewöhnliche daran: es handelt sich nicht um etablierte Bandformationen, sondern Saxofonist und Kurator Reiner Witzel hat speziell für das Projekt zwölf einmalige Konstellationen zusammengestellt. „Als „Reinraum“ bezeichnet man allgemein einen sterilen, keimfreien Raum. Den Düsseldorfer „Rheinräumen“ konnten wir jedoch musikalisch facettenreich und hochkarätig Leben einhauchen“, meint der künstlerische Leiter.
    Am 26. und 27.05.21 gab sich die Düsseldorfer Jazzszene in der Jazzschmiede die Klinke in die Hand. An diesen zwei Tagen wurden die hier vorliegenden Aufnahmen eingespielt und geben einen Überblick über das vielfältige Spektrum der hiesigen Jazzlandschaft.

    Das zugehörige Live-Album ‘Rheinräume’ geht ab 15. Juli beim Düsseldorfer Label JazzSick Records www.jazzsick.com für 25,00 EUR in den Verkauf. Die CD-Erlöse kommen den Künstlern direkt zugute.
    Zusätzlich soll dieses besondere Event im Rahmen des traditionellen Weihnachtskonzerts der Jazzschmiede im Dezember diesen Jahres live wiederholt werden.


    Produktion: International Rotarian Jazz Fellowship in Kooperation mit der Jazz-Schmiede
    Unser Dank geht an: RC Düsseldorf • RC Düsseldorf-Süd RC Düsseldorf-Pempelfort • RC Düsseldorf-Karlstadt RC Düsseldorf-Schlossturm • RC Düsseldorf-Kaiserpfalz RC E-Club Nordrhein


    Recorded at Jazz-Schmiede Düsseldorf, 26.05. & 27.05.2021
    Recording: Jazz-Schmiede Düsseldorf