Aktuelles

  • Zum 15. Mal zeichnet der Landesmusikrat NRW gemeinsam mit dem Ministerium für Kulturund Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen kleine und mittlere Bühnen der freien Musikszene für ihren besonderen Einsatz und ihr anspruchsvolles und engagiertes Live-Programm mit der Spielstättenprogrammprämie aus.
    Die Preise werden am Dienstag, 23. Januar 2024 im Jazzclub Henkelmann in Iserlohn überreicht.

    Wir freuen uns, dass die Jazz-Schmiede auch in diesem Jahr erneut zu den ausgezeichneten Spielstätten gehört!
    Mit dem zakk und dem KIT-Café sind zudem zwei weitere Spielorte aus Düsseldorf unter den insgesamt 16 Preisträgern, wir gratulieren den Kolleg:innen dort!

    Ministerin Ina Brandes: „Die Vielzahl und die Vielfalt unserer Kulturveranstaltungen in Nordrhein-Westfalen ist einzigartig in Europa. Das verdanken wir auch den vielen kleineren und mittleren Bühnen der freien Musikszene. Sie machen mit hervorragenden Programmen und exzellenten Musikerinnen und Musikern Lust auf Live-Musik. So gelingt es, neue Zuhörerinnenund Zuhörer zu gewinnen und gleichzeitig das Stammpublikum zu begeistern. Damit leisten die Bühnen einen wertvollen Beitrag für das reiche Kulturangebot in unserem Land.“

    „Livemusik ist unverzichtbarer Bestandteil einer lebendigen Kultur. Für kleine und mittlere Foren einen finanziellen Anreiz für herausragende, auch experimentelle Programmgestaltung zusetzen, schafft Spielräume für Innovation und fördert die kulturelle Vielfalt,“ so Prof. Dr. Christine Siegert, Präsidentin des Landesmusikrats NRW.

    Die prämierten Spielstätten sind von einer Fachjury ausgewählt worden, bestehend aus Christina Lux (Musikerin), Ulla Oster (Musikerin), Tim Isfort (moers festival) und Thomas Baerens(Referatsleiter Musik, Ministerium für Kultur und Wissenschaft).

  • Our homepage, as well as our ticket system, is now also available in English. We hope that all our international guests and all not native geman speakers will now find their way around easily.
    Please be patient with us and write us a short message if you should encounter any hicups here and there. Thank you!

  • Geschenk-Gutscheine

    18.12.2023

    Kurzentschlossen auf der Suche nach einem sinnnvollen Geschenk?
    Mit einem Gutschein für ein Konzert in der Jazz-Schmiede liegt man immer richtig!

  • Am 23. Oktober überreichte die Staatsministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth erneut und damit bereits zum 10. Mal den APPLAUS und würdigt Livemusikspielstätten und deren Programme für ihr kulturelles und gesellschaftspolitisches Engagement.
    Ausgezeichnet werden Livemusikspielstätten für ihre kulturelle Exzellenz und Wirkkraft im Vorjahr, die Auswahl der ausgezeichneten Spielorte erfolgte durch eine Fach-Jury, die Preisfeier fand im Pavillon Hannover statt.
    Mit dem Programmpreis ehrt die Kulturstaatsministerin Konzertprogramme unabhängiger Musikclubs sowie Veranstaltungsreihen aus allen Bereichen von Popularmusik und Jazz. Jährlich stellt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) Preisgelder von rund 2 Millionen Euro zur Verfügung, womit der APPLAUS einer der höchstdotierten Bundeskulturpreise ist.
    Die Jazz-Schmiede Düsseldorf wird bereits zum 5. Mal mit dem APPLAUS ausgezeichnet. Nach der Nominierung zum Deutschen Jazzpreis als Spielstätte des Jahres im Vorjahr und der Auszeichnung mit der Spielstättenprogrammprämie NRW Anfang des Jahres unterstreicht der APPLAUS hiermit erneut den Status der Jazz-Schmiede als wichtigen und qualitativ hochwertigen Spielort der aktuellen Jazzmusik in Deutschland.

  • Liebe Mitglieder,

    wie einige von Euch vielleicht bereits wissen, andere die traurige Nachricht erst jetzt erfahren: Wolfgang Engstfeld, seit geraumer Zeit schwer erkrankt, ist am 18. September auch für uns überraschend verstorben.

    Sein Tod ist für mich als Freund ein großer persönlicher Verlust! Aber auch als Musiker - und das gilt sicherlich für viele weitere Kolleginnen und Kollegen - verlieren wir einen der wichtigsten Vertreter seines Instruments. Der Saxophonist hatte als Lehrer und Inspirator nachhaltigen Einfluss auf eine nachwachsende Generation von Musiker/innen. „…Einer der besten, die Europa jemals hervorgebracht hat, eine wirkliche Persönlichkeit mit einem Sound, der immer unter die Haut ging… danke, Wölfi, ohne Dich wäre ich niemals Musiker geworden,“ würdigt u.a. Reiner Witzel seinen ehemaligen Lehrer. Eine wertschätzende Aussage, die von Kollegen wie Paul Heller, Mathias Nadolny und vielen anderen geteilt wird. Wie auch das Echo in den Sozialen Medien zeigt.

    Ich werde sein vitales, intensives Spiel, das gleichzeitig so lyrisch ist, mit unverwechselbarem Ton, vermissen!

    In privatem Rahmen werden wir im Oktober in der Schmiede an unseren Freund und Kollegen „Wölfi“ denken.

    Peter Weiss

  • Peter Baumgärtner
    My Choice


    Tracklist
    Alice in Wonderland (Bob Hilliard / Sammy Fain) 07:06
    Invitation (Bronislaw Kaper) 06:07
    Somewhere (Leonard Bernstein) 06:39
    Soul Eyes (Mal Waldron) 06:42
    Isfahan (Billy Strayhorn) 07:11
    Here, There and Everywhere (Lennon & McCartney) 05:59
    Time After Time (Sammy Cahn / Jule Styne) 06:20
    Darn That Dream (Jimmy van Huesen) 05:36
    So Tender (Keith Jarrett) 06:07

    produced by
    Peter Baumgärtner

    Executive producer
    Philipp van Endert & André Nendza

    Musicians
    Peter Baumgärtner (dr)
    Thomas Rückert (p)
    Martin Gjakonovski (b)

    About the album
    It has long been a wish of well-known drummer Peter Baumgärtner to record his favorite Jazz standards in a studio. With these two exquisite partners he succeeded in the legendary MPS Studio in Villingen in the Black Forest. Spontaneity, openness and creativity – Standards today!

    Release Date: 2023/03/24
    Catalogue-No.: 8011JSS

  • https://www.koeln-news.com/krajenski-hammond-trio-konzert/38409

    »An seiner Orgel – dieser Königin der Instrumente – wird Krajenski wahrhaft zum schillernden Magier. Ausgehend vom leisen, kaum hörbaren, immer fein nuanciertem Spiel steigert er sich von filigranen bis wuchtigen Phasen bis zur Besessenheit.«

  • https://nrwjazz.net/jazzreports/2023/Tobias_Weindorf_mit_Parable_in_Jazz_Schmiede/

    »Diese Band spielt auf höchstem Niveau, von der Phrasierung, bis zum feinfühligen Umgang mit der Dynamik. So entsteht Musik von höchster Qualität und es macht viel Freude sie zu erleben. Das Publikum in der Jazz Schmiede erlebt mit dem Tobias Weindorf Quartett einen wunderbaren Konzertabend voller besonderer Momente.«

  • https://nrwjazz.net/jazzreports/2023/Frederik_Koester_Die_Verwandlung_in_Jazz_Schmiede/

    »Die Band fühlt sich sichtlich wohl in der gut gefüllten Düsseldorfer Jazz Schmiede und ist in bester Spiellaune.«