Jazz und Weltmusik im Hofgarten

Sa 17. 08. 2024
15:00
Eintritt frei

Jazz und Weltmusik für alle!

Vier Open Air-Konzerte am Musikpavillon zwischen Schauspielhaus und Schloss Jägerhof. Seit 1978 gibt es die Traditionsreihe und der Name ist auch im 47. Jahr des bis weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Formats Programm: Die Bandauswahl lebt erneut von der spannenden Abwechslung zwischen zeitgenössischem Jazz und musikalischen Ausflügen in spannende Musikkulturen.

Umsonst & draußen

Jarry Singla EASTERN FLOWERS

Jarry Singla rief mit Eastern Flowers ein Trio ins Leben, das seiner Intention der musikalischen Interkulturalität vollkommen entspricht. Seine beiden hoch renommierten musikalischen Begleiter, WDR Jazzpreis Gewinner Ramesh Shotham und Kontrabassist Christian Ramond, haben ebenfalls indische Wurzeln. Shotham stammt ursprünglich aus dem südindischen Chennai und ist nicht nur dank seiner Präsenz auf über 150 Alben einer der meistbeschäftigten indischen Jazz-Perkussionisten überhaupt. Christian Ramond hat gleichfalls einen deutsch-indischen Background und spielte schon mit Jazzlegenden wie Albert Mangelsdorff, Kenny Wheeler und Lee Konitz.

In ihrem dicht verwobenen, häufig intuitiv wirkenden Zusammenspiel spüren die drei Künstler sichtlich den Wurzeln ihrer indischen Herkunft nach, doch zugleich lassen sie ihrem avantgardistischen Forscherdrang freien Lauf. Die Vielfalt indischer Musikkultur trifft auf europäische Harmonik, neben Eigenkompositionen treten zeitgenössische Arrangements südindischer Tempelmusik und klassischer indischer Kompositionen. Als Komponist verkörpert Jarry Singla den Typus eines absoluten Freigeists, der so unterschiedliche Einflüsse wie ukrainische Folklore, marokkanische Rhythmik oder die Harmonik eines Olivier Messiaen, in sener Musik zu verarbeiten weiß.

Umsonst & draußen

Benny Greb Brass Band

Get ready for the Benny Greb Brass Band! Benny Greb, ein weltweit hoch geschätzter Schlagzeuger, wurde vom renommierten Magazin ›Batterie‹ als einer der ›Top 30 besten Schlagzeuger des 21. Jahrhunderts‹ anerkannt. Gemeinsam mit seiner Band, Moving Parts, wurde er mit dem angesehenen Echo Jazz Award ausgezeichnet. Anfang dieses Jahres wurde er von Cathy Rich als Special Guest-Schlagzeuger für die Buddy Rich Big Band persönlich ausgewählt. Mit seiner Brass Band sorgte er bei Festivals im In- und Ausland für Furore und präsentierte eine einzigartige Fusion aus Jazz und Funk. Bekannt für ihren packenden Groove und ihren charakteristischen Sound, ist dies eine außergewöhnliche Band, die man nicht verpassen sollte!

in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Düsseldorf
Gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, gefördert von der Bezirksvertretung Stadtbezirk 01 der Landeshauptstadt Düsseldorf