WDR 3 Konzert: Rokhs Quartet & Meher Angez Trio

23.06.2024

Klangkosmos NRW 2024
Klassische persische Musik und Sufi-Gesänge aus Pakistan

WDR 3 Konzert | 23. Juni 2024, 20.04 - 23.00 Uhr

(Verfügbar bis 23.07.2024)

https://www1.wdr.de/radio/wdr3/programm/sendungen/wdr3-konzert/klassische-persische-musik-und-sufi-gesaenge-aus-pakistan-100.html

Das Rokhs Quartet aus dem Iran verzaubert in der Reihe Klangkosmos NRW das Publikum in der Düsseldorfer Jazz-Schmiede mit klassisch persischer Musik. Mystische Sufi-Gesänge aus dem pakistanischen Gilgit-Baltistan gibt es dort vom Meher Angez Trio.

Seit über 20 Jahren bringt die Konzertreihe Klangkosmos NRW ausgefallene Künstler:innen aus aller Welt nach Deutschland, die über mehrere Wochen die spannenden Musiktraditionen ihrer Heimatländer in vielen Städten Nordrhein-Westfalens aufführen. In der aktuellen Spielzeit begeisterten die vier iranischen Musiker:innen des Rokhs Quartet die Konzertbesuchenden im Februar mit zwei Suiten, in denen sie in traditioneller Spielart auf klassischen persischen Instrumenten höchst kunstvoll Gedichte weltberühmter Dichter des Mittelalters wie Hafez, Rumi und Jami vertonten aber auch Musik aus dem 19. Jahrhundert spielten. Im Mai ist mit Meher Angez die erste und einzige Sufi-Sängerin aus Pakistans Region Gilgit-Baltistan in verschiedenen Städten NRW zu erleben. In Begleitung ihrer Tochter, die zu den weltweit wenigen professionellen Tabla-Spielerinnen zählt und einer Meisterin der altüberlieferten Laute Charda-Hunzai-Rubab, stimmte die hochgeschätzte pakistanische Sängerin über Ginans epische Gedichte an, in denen es um göttliche Liebe geht, Kosmologie, Rituale, ethisches Verhalten und Meditation und die seit dem 12. Jahrhundert stark von der Kultur der Ismailiten geprägt sind.

Aufnahmen vom 6. März und 15. Mai 2024 aus der Jazz-Schmiede, Düsseldorf
Moderation: Antje Hollunder
Redaktion: Simon Al-Odeh