Jazz-Konzert

WDR Big Band

Fr 08. 02. 2019
20:30

Ausverkauft! Keine Reservierungen mehr möglich!

Teilbestuhltes Konzert – begrenzte Anzahl an Sitzplätzen

In der Schmiede gilt freie Platzwahl. Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung steht. Es werden mehr Karten verkauft als Sitzplätze angeboten werden, Karten berechtigen zum Eintritt und gelten auch für Stehplätze. Ein Anspruch auf einen Sitzplatz besteht nicht.

WDR Jazzpreis Revisited

Der WDR Jazzpreis wird schon seit 2004 verliehen, entsprechend lang ist die Liste der Preisträgerinnen und Preisträger mit Namen wie Hendrika Entzian, Stefan Pfeifer-Galilea, Niels Klein, Florian Ross, Steffen Schorn und Ansgar Striepens. Mit dieser wichtigen Auszeichnung fördert der Westdeutsche Rundfunk die äußerst kreative und lebendige Jazzszene in Nordrhein-Westfalen und bietet etablierten Musikerinnen und Musikern ebenso wie talentierten Newcomerinnen und Newcomern ein überregionales Forum – und für viele war und ist die Auszeichnung auch ein Karrieresprungbrett.

Der WDR Jazzpreis wird in mehreren Kategorien ausgeschrieben: neben dem Solistinnen- und Solistenpreis, dem Nachwuchspreis und dem Preis für Musikkulturen wird alljährlich auch eine Komposition prämiert. Diese lange Erfolgsgeschichte ist Anlass, die vergangenen Jazzpreise noch einmal in einem Konzert Revue passieren zu lassen. Mit einer Reihe an Gastarrangeuren präsentiert sich die WDR Big Band beim Konzert in Düsseldorf in vielen Farben des zeitgenössischen Jazz.

www1.wdr.de/orchester-und-chor/bigband/