Multiphonics Festival

Norma Winstone Quartet

Fr 05. 10. 2018
20:30

Multiphonics Festival 2018

Norma Winstone Quartet – ›Descansado: Songs for Films‹

Eine Reise in die Welt des Kinos: Klaus Gesing und Glauco Venier arrangieren Werke der Filmkomponisten Nino Rota, Michel Legrand, William Walton, Bernard Herrmann und Ennio Morricone neu, Werke, ursprünglich komponiert für Regisseure wie Martin Scorsese, Jean-Luc Godard, Wim Wenders, Noman Jewison, Franco Zeffirelli, Laurence Olivier und andere. Norma Winstone hat für einige dieser Arrangements neue Texte geschrieben – neben ihrer Karriere als eine der großen Jazz-Sängerinnen war sie immer auch eine einfühlsame Lyrikerin. Descansado – Music for Films wurde im März 2017 im ArteSuono Studio in Udine, Italien aufgenommen und von Manfred Eicher produziert. Klaus Gesing, der 2017 erster Artist in Residence des Multiphonics Festival war, zeigt sich in diesem Trio als talentierter Arrangeur und markanter Instrumentalist. Er entwickelte eine spezifische Spielweise auf der Bassklarinette, die zwischen Rhythmus und Melodie hin- und herspringt und deren Texturen und Phrasen perfekt mit Winstones subtiler Stimme abgestimmt sind. Norma Winstones gefeiertes Trio mit Gesing und Venier wird eigens für das Multiphonics Festival 2018 durch den Cellisten Nathan Bontrager zum Quartett erweitert.

Aktuelles zur Veranstaltung: