New Faces

Jazz-Schmiede Online: Niklas Roever Trio

Sa 16. 05. 2020
20:30

Die Jazz-Schmiede bleibt auch weiterhin für den Konzertbetrieb geschlossen. Wir gehen daher im Mai online und veranstalten insgesamt 6 Konzerte in der virtuellen Jazz-Schmiede. Immer Freitags präsentieren aktuellen Jazz "Made in Düsseldorf" von und mit den Protagonisten der lokalen Szene. Ergänzt wird das Programm durch zwei Konzerte unserer Reihe New Faces: "Bühne frei für den Nachwuchs!" bleibt auch im digitalen Jazz-Club eine Herzens-Angelegenheit.
Alle Konzerte werden zugunsten bestmöglicher Klang- und Bildqualität am Vortag in der Schmiede aufgezeichnet und vorproduziert.

Link zum Konzert auf YouTube:
https://youtu.be/EZ_71VECCd8

Das Klaviertrio der jungen Kölner Musiker Niklas Roever, Roger Kintopf und Simon Bräumer widmet sich der Interpretation der Kompositionen des Pianisten und Bandleaders. Diese orientieren sich an der Ästhetik der Musik von unter anderem Bill Evans und Bill Carrothers. Im Fokus steht eine transparente und zugleich detailreiche Klangsprache, in der differenzierte Interaktion und Spontanität in der Interpretation der strukturgebenden Kompositionen eine wesentliche Rolle spielen. Harmonische und melodische Klarheit sowie kompakter Groove bilden hierbei die Grundlage für improvisatorische Freiheit.

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West

Aktuelles zur Veranstaltung:

  • Heute Abend gibt es direkt wieder neue Musik aus der Jazz-Schmiede: das Konzert des Niklas Roever Trios war ursprünglich im Rahmen unserer New Faces Reihe für den 28.3. geplant, dann kam der Lockdown... Wir freuen uns, das Trio jetzt immerhin digital aus der Schmiede hören zu können (und hoffentlich bald auch einmal "in echt und live"). 20:30 geht es los! Niklas Rœver (p), Roger Kintopf (b), Simon Bräumer (dr) https://youtu.be/EZ_71VECCd8 jazzschmie.de/newfaces @spardastiftung @spardajazz

  • Niklas Roever Trio
    Niklas Roever (p), Roger Kintopf (b), Simon Bräumer (dr)