On Stage

Blue Again feat. Hans Hoff

Sa 29. 02. 2020
20:30

Keine Reservierungen mehr möglich. Restkarten nur noch an der Abendkasse.

Im Prinzip war das Leben von Hans Hoff bis zur Jahrtausendwende ein großer Irrtum. Da dachte der Düsseldorfer noch, es reiche, wenn man in der Rheinischen Post oder in der Süddeutschen Zeitung bissige Fernsehkritiken schreibt und im ›Biograph‹ die heimische Welt betrachtet. Dann entdeckte er, dass seine Stimme, die gelegentlich an Roger Chapman in seinen besten Tagen denken lässt, nicht nur fürs Papier, sondern auch für die Musik taugt. Fortan wurde der Journalismus zum Broterwerb degradiert und die Musik zur Leidenschaft geadelt. Mit der Bluesband Old Love gastierte Hans Hoff bereits erfolgreich in der Jazz-Schmiede.

Aus Old Love ist mit den Jahren Blue Again geworden, und auch die Mitmusiker sind jetzt andere. Das Saxophon von Achim Rietzler und die Keyboards von Günter Sanders geben nun zusätzlichen Schub. Hoff nennt seine Mannschaft ›die Goldklasse‹. Gemeinsam haben die formidablen Sechs den Soul und seine Verästelungen in den Jazz, in den Blues und in den Rock entdeckt. Am Niederrhein gelten die Herren mit mehr Vergangenheit als Zukunft bereits als feste Adresse, wenn es gilt, das Erbe von James Brown, Sam & Dave oder B.B. King zu verwalten. Wenn Blue Again spielen, wird der Soul jazzig und der Blues funky. Über allem schwebt dann ein eindeutiges Motto: Let The Good Times Roll.

Teilbestuhltes Konzert – begrenzte Anzahl an Sitzplätzen
In der Schmiede gilt freie Platzwahl. Wir sind ein Jazz-Club, bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung steht. Es werden mehr Karten verkauft als Sitzplätze angeboten werden, Karten berechtigen zum Eintritt und gelten auch für Stehplätze.
Ein Anspruch auf einen Sitzplatz besteht nicht.

Aktuelles zur Veranstaltung:

  • Blue Again feat. Hans Hoff
    The Thrill Is Gone (comp. R.Hawkins/R.Darnell)

    Sa 29. 02. 2020

    Hans Hoff (voc), Achim Rietzler (sax), Günter Sanders (keyb), Giuseppe Mautone (dr), Yul Czernik (b), Mac Langwald (git)


    Recorded live at Jazz-Schmiede Düsseldorf
    Recording&Video: Jazz-Schmiede Düsseldorf