Spot on Jazz Festival – »The Art of Jazz Guitar«

Sa 01. 04. 2017
20:00

Tradition und Moderne – im Robert-Schumann-Saal

Die dritte Ausgabe des Düsseldorfer Spot on Jazz Festivals in Kooperation zwischen Robert-Schumann-Saal und Jazz-Schmiede richtet das Augenmerk ganz auf die facettenreiche Kunst der Jazzgitarre und präsentiert an drei Tagen in zwei Spielstätten ein beachtliches Spektrum von Stilrichtungen.

Ticketoptionen:
Festivalticket alle drei Tage in beiden Häusern: 58 € (Schüler/Studenten 45 €)
Kombiticket Samstag und Sonntag Robert-Schumann-Saal: 44 € (Schüler/Studenten 35 €)
Abendticket Freitag Jazz-Schmiede: 16 € (Schüler/Studenten 10 €)
Abendticket Samstag Robert-Schumann-Saal: 28 € (Schüler/Studenten 18 €)
Abendticket Sonntag Robert-Schumann-Saal: 28 € (Schüler/Studenten 18 €)

Vorverkauf
Im Internet: http://www.robert-schumann-saal.de/
Telefonisch: Karten sind telefonisch über westticket, Tel. 0211-27 40 00 erhältlich.
Vorverkaufsstellen: Direkt im Museum Kunstpalast, Eingang Ständige Sammlung, Di–So 11–18 Uhr, Do 11-21 Uhr sowie an vielen westticket angeschlossenen Vorverkaufsstellen.
Abendkasse: Restkarten sind an den Abendkassen der Jazz-Schmiede und des Robert-Schumann-Saal erhältlich

issuu.com/museumkunstpalast/docs/ph_spotonjazz2017_issuu

Spot on Jazz

Lage Lund Trio

Lage Lund zählt nicht nur zu den angesehensten Gitarristen seiner Generation, sondern auch zu den spannendsten Jazzkünstlern weltweit. Pat Metheny, einer der größten Stars der Jazzszene überhaupt, kürte ihn zum vielversprechenden jungen Gitarristen. Laut Russell Malone, einem der Juroren, die Lage Lund mit dem ersten Preis in der Thelonious Monk International Jazz Competition bedachten, ist Lage Lunds Musik »all music and all soul«. Das Standardrepertoire vollendet beherrschend und mit einem wachsenden beeindruckenden Fundus eigener Kompositionen swingt Lage Lund mit großer Autorität, besticht mit einer bemerkenswert anspruchsvollen Harmonik und einer herausragend flüssigen Stimme als Solist. Das jüngste Album »Idlewild« zeigt, wie Lund seine Kunst weiter verfeinert hat und gemeinsam mit Matt Brewer und Johnathan Blake dem Trio eine neue aufregende Richtung gibt.

Spot on Jazz

Philipp van Endert Trio feat. Philip Catherine

Der mit Preisen überhäufte Altmeister der Jazzgitarre Philip Catherine ist seit den 1960er Jahren eine herausragende Figur des europäischen Jazz und spielte mit Jazzgrößen wie Chet Baker, Stéphane Grappelli, Charlie Mingus und Dexter Gordon zusammen. Seine einzigartige musikalische Sprache als Instrumentalist wie als Komponist, sein charakteristischer Sound und seine vollkommene Hingabe zur Musik inspirieren noch heute viele Musiker der jüngeren Generation. Das Philipp van Endert Trio hat sich in den rund 10 Jahren seines Bestehens zu einer wichtigen Stimme in der Szene etabliert. Mit inzwischen vier Alben, allesamt von den Kritiken hoch gelobt, bleibt van Endert beharrlich auf seinem Weg in die »Who is who«-Liste der deutschen und europäischen Jazzgitarristen. Besonders herausragend ist sein untrügliches Gespür für die facettenreichen Klang- und Entfaltungsmöglichkeiten seines Instrumentes und sein ureigener balladesker und pointierter Saiten-Schlag bis in die Uptempostücke. Mit seinen Kompositionen, seinen eigenwillig-bewegenden Standard-Bearbeitungen und seiner ausgezeichneten Gitarren-Technik bewegt sich van Endert auf dem Top-Terrain aktueller Jazzströmungen. Seine kongenialen gleichberechtigten Triopartner sind seit der ersten Stunde die perfekt eingespielten und in den Solopassagen prächtig glänzenden André Nendza am Bass und Kurt Billker am Schlagzeug.

Veranstalter: Stiftung Museum Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal in Kooperation mit der Jazz-Schmiede. Die Stiftung Museum Kunstpalast ist eine Public-Private-Partnership zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf und E.ON.

Aktuelles zur Veranstaltung:

  • Spot on Jazz Festival – »The Art of Jazz Guitar«
    Sa 01. 04. 2017
    im Robert-Schumann-Saal

    Lage Lund Trio

    Lage Lund (git), Matt Brewer (b), Johnathan Blake (dr)

    Philipp van Endert Trio feat. Philip Catherine

    Philip Catherine (git), Philipp van Endert (git), André Nendza (b), Kurt Billker (dr)

    © Zbyszek Lewandowski /jazzzby.com

  • Lage Lund Trio
    Lage Lund (git), Matt Brewer (b), Johnathan Blake (dr)

    #Repost @itsthomasfranz ・・・ #lagelundtrio #jonathanblake #jazzschmiede #jazz #jazzguitar #drums #robertschumannsaal #spotonjazz #guitar #bnw #düsseldorf #duesseldorf

  • Spot on Jazz, Pt.2 Lage Lund Trio im Robert-Schumann-Saal Lage Lund (g), Matt Brewer (b), Jonathan Blake (dr) #jazzschmiede #robertschumannsaal #düsseldorf #spotonjazz #festival #jazzguitar #lagelund #mattbrewer #jonathanblake #weplaytheroom