Klangkosmos Weltmusik

Lingling Yu & Ming Zeng

Mi 07. 12. 2016
20:30

Pipa & Dizi Meister ostchinesischer Kunqu Musik

Zwei herausragenden Solisten auf der Schalenhalslaute Pipa und der Bambusflöte Dizi präsentieren ein selten gespieltes Repertoire: Musik der Kunqu sowie alte Melodien aus dem Südosten Chinas. Kunqu ist eine der ältesten Bühnenkunstformen der Welt, die unter der Ming-Dynastie im 14. bis 17. Jahrhundert im Südosten Chinas entstand. Die Pipa-Virtuosin Lingling Yu lernte schon als Kind, die Pipa zu spielen. Sie studierte und unterrichtete in Peking und lebt seit 1998 in der Schweiz. Zeng Ming ist Meister auf der Bambusflöte Dizi. Er lehrte u.a. in Berkeley und ist Professor am Jiangsu Institut für Erziehungswissenschaft. 2012 wurde er von der Hochschule für Musik in Genf eingeladen, um mit Lingling Yu gemeinsam wenig bekannte Stücke der Kunqu Oper zu erarbeiten

Eintritt € 7,50 / € 5,– mit der globalklang Card

Veranstalter: globalklang e.V. (Freikarten des Jazz in Düsseldorf e.V. gelten nicht)