Sonderkonzert

Luis Di Matteo – Bandoneon solo

Sa 21. 03. 1998
20:30

Nach dem Tod Astor Piazzollas ist ein Revival des konzertanten Tangos unübersehbar. Zu Recht gibt die »Süddeutsche Zeitung« Luis di Matteo (geb. 1934 in Montevideo) als Vorreiter dieser Wiederentdeckung die »Goldene Palme«, weil er als einzger »abseits von Piazzolla seinen ganz eigenen Stil entwickelt hat«. Beeinflusst von der traditionellen südamerikanischen Musik bis hin zur klassischen Moderne, öffnen uns seine Kompositionen die Augen für einen neuen Blick auf die Ausdrucksmöglichkeiten dieses wunderbaren Instruments.

Ein Konzert in Zusammenarbeit mit dem Koordinationskreis Düsseldorfer 3.Welt-Gruppe e.V.