globalklang

Duo Riosentí

We 13. 09. 2023
20:30
Normalpreis € 10,– / Ermäßigt € 6,–

Lieder von Wanderschaft, Liebe, Ankommen, Heimat und Fremde (Argentinien/ Mexiko)

Vom tiefsten Süden des amerikanischen Kontinents bis in die Wüsten Nordmexikos führen die Lieder des Duo Rosentí. Die beiden Musiknomaden Josué Avalos aus Mexiko und Aline Novaro aus Argentinien leben mittlerweile in Köln und schaffen in ihren Eigenkompositionen akustische Bilder Lateinamerikas - von sanften zweistimmig gesungenen poetischen Liedern in der Tradition der großen Singer-Songwriter des Kontinents bis hin zu den rhythmischen mexikanischen ›Sones Jarochos‹, wie sie im Südosten Mexikos gespielt werden. Josué Avalos und Aline Novaro begleiten ihren Gesang auf der spanischen Gitarre und deren diversen lateinamerikanischen ›Verwandten‹, wie dem kleinen bauchigen ›Requinto Jarocho‹, der achtsaitigen ›Jarana‹ (beide aus Mexiko) oder der venezolanischen ›Cuatro‹. Seit zwanzig Jahren ist Josué Avalos eine feste Größe in der Kölner Latin-Musik-Szene. So war er u.a. bei der Mestizo-Formation ›La Papa Verde‹ und bei der Latino-Hiphop-Band ›Los Chupacabras‹ aktiv. Aline Novaro aus Buenos Aires ist seit 2015 seine musikalische Partnerin im Duo Riosentí. Die Stimme der zierlichen, fast schüchtern wirkenden Künstlerin überrascht durch ihr Volumen und die Vielfalt im gesanglichen Ausdruck. Sowohl die Musik wie auch die Texte des Duos sind geprägt von vielen Reisen durch Lateinamerika, vom Leben zwischen den Kontinenten, von den Wechselfällen eines Lebens außerhalb des Mainstreams. Beide streben einen möglichst transparenten Klang an, der frei ist von musikalischen Stereotypen und viel Raum lässt für individuelle Interpretation – vielleicht klingt ihre Musik deshalb ebenso authentisch wie aktuell. Sein lebendiger Stil, verbunden mit einer starken Bühnenpräsenz, hat das Duo innerhalb kurzer Zeit in die Konzertsäle und auf Festivals in über zehn Ländern katapultiert. In der Jazz-Schmiede konzertiert das Duo Riosentí im Rahmen seiner Tour ›Ser Feliz‹ (›Glücklich sein‹), benannt nach dem gerade erschienenen neuen Album.