Das aktuelle Schmiede-Programm

Fr · 25.04.2014 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 12,-/8,- erm. EUR Karten reservieren

Vitaliy Zolotov (git), Philipp Bardenberg (b), Bodek Janke (dr&perc), Pablo Held (rhodes)

Nach ihrem erfolgreichen Debüt setzen East Drive klaren Kurs in Richtung ihres osteuropäischen Erbes. Titel wie „Bulgar“, „Kolybel’naya“ und „Ratka Mitrovića“ lassen beeindruckende Landschaften am inneren Ohr vorbeiziehen, irgendwo zwischen den Weiten Russlands und den Höhenzügen des Balkans. Ein Sound, der durch den stetigen Dialog mit der slawischen Seele zu einer einzigartigen, kraftvollen Demonstration des modernen europäischen Jazz wird.

Die tiefe Freundschaft der Musiker spiegelt sich in der intuitiven Gestaltung musikalischer Bögen, improvisatorischer Freiheit und witziger Spontaneität während der Performance wider.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Sa · 26.04.2014 20:30 Uhr
New Faces Eintritt 7,-/5,- erm. EUR Karten reservieren

Mit freundlicher Unterstützung der convento GmbH

Hester Gorter (voc), Kai Starke (g)

Starke & Gorter verschmelzen in ihren Kompositionen Einflüsse aus Jazz, Soul und Pop zu einem über viele Konzerte gewachsenen Duo-Sound. Darüber hinaus vervollständigen Bearbeitungen von bekannten Jazz, Soul- und Popsongs das Abbild einer langjährigen Zusammenarbeit. Die eigenwilligen und gefühlvollen Arrangements haben immer zum Ziel die Seele des bearbeiteten Stückes zu transportieren und den Zuhörer in die Geschichte zu entführen, die der Song erzählt.

Hesters fesselnde Stimme und Präsenz wie auch Kais vielseitiges, improvisationsfreudiges Gitarrenspiel sorgen für die regelmässige Begeisterung des Publikums.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
So · 27.04.2014 19:00 Uhr
On Stage Eintritt 6,- EUR Karten reservieren

Kein VVK, keine Ticket-Reservierungen!

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Di · 29.04.2014 20:00 Uhr
Jazz Eintritt Frai EUR Karten reservieren
JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Mi · 30.04.2014 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 13,-/9,- erm. EUR Karten reservieren

Xaver Fischer (kb), Krischan Frehse (b), Hendrik Smock (dr)

Das Xaver Fischer Trio wurde 1997 gegründet und gilt als einer der wichtigsten deutschen Pioniere des live gespielten Nu-Jazz. In der Zeit von 1999 bis 2005 spielte die Band über 400 Konzerte in ganz Europa und veröffentlichte vier erfolgreiche Alben. Mit dem Bassisten Krischan Frehse von der TV Total Studioband „Heavytones“ und dem Roachford-Drummer Hendrik Smock hat sich das Trio in neuer Besetzung ins Studio begeben und aus spontanen Jam Sessions heraus neue Stücke entwickelt. Nach nur zwei erstaunlich kreativen Tagen hatte die Band ein Album im typischen, aber deutlich aufgefrischten Xaver Fischer Trio Sound eingespielt.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Fr · 02.05.2014 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 12,-/8,- erm. EUR Karten reservieren

Frederik Köster (tr&loops), Sebastian Sternal (p), Robert Landfermann (b), Jonas Burgwinkel (dr)

Neue Band, neuer Sound, neue Philosophie. Nur Kösters, der virtuose, jüngste Professor seines Faches, Neugier ist dieselbe geblieben. Von Kafkas Romantitel „Die Verwandlung“ inspiriert, ist seine neue CD voller literarischer Verweise von Allen Ginsberg bis zu Haruki Murakami. Seine Verwandlung ist gerade deshalb so glaubwürdig und ansprechend, weil sie uns nicht das komplett Neue, sondern das alltäglich Neue im Bekannten vor Augen hält.

Mit dabei: die derzeit zu Recht „angesagteste“ neue deutsche Rhythmusgruppe.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Sa · 03.05.2014 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 12,-/8,- erm. EUR Karten reservieren

Diese viele Jahre an der Universität zu Köln beheimatete Bigband hat sich nach dem Tod ihres Gründers Holger Clausen umbenannt und erinnert regelmäßig in einer Hommage an ihren charismatischen Leiter, der der Düsseldorfer Szene sehr verbunden war. Unter der Leitung von Trompeter Helmut Kopp hat sich das generationenübergreifende Ensemble schwerpunktmäßig der Musik des Duke angenommen, der musikalisch seiner Zeit hörbar voraus gewesen ist und immer noch modern klingt. Feiner Swing und erdiger Blues von Duke Ellington, Charles Mingus, Oliver Nelson bis zu Thad Jones, Mel Lewis und eigenen Kompositionen in klassischer Big Band Besetzung.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
On Stage Eintritt: 15,- EUR Karten reservieren

Komödie mit Musik von und mit Sergio Abajur

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Di · 06.05.2014 20:00 Uhr
Jazz Eintritt frei
JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Klangkosmos Weltmusik Eintritt 7,50,- EUR Karten reservieren

Perlen russischer Folktradition

Sergey Starostin (Klarinette, Blasinstrumente, Gesang), Marian Kaldararu (Perkussion) Der Moskauer Klarinettist Sergey Starostin ist ein hervorragender Kenner der russischen Folklore, ebenso ist er in der Worldmusic-Szene zu Hause. Seit Jahren steht er mit dem moldawischen Perkussionisten und Klangkünstler Marian Kaldararu auf der Bühne, der seinerseits mit Musikern wie dem Tubisten Klaus Burger, dem virtuosen Kora-Spieler Stephan Charizius oder Mattias Schneider-Hollek spielte.

Eintritt 7,50,-/5,- mit der globalklang Card

Veranstalter: globalklang e.V. (Freikarten des Jazz in Düsseldorf e.V. gelten nicht)

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
On Stage
JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Fr · 09.05.2014 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 12,-/8,- erm. EUR Karten reservieren

Oliver Maas (p), David Andres (b), Patrick Hengst (dr)

Eine musikalische Begegnung der besonderen Art: „Wenn wir spielen, sprechen wir eine Sprache, teilen eine Seele, sind ein Organismus." Mit seinem Debut-Album „liegend“ gelang Maas gleichsam malerisch eine musikalische Bilderflut: Unberührte Landschaften, verborgene Mythen, geheime Gefühlswelten. „Kristallin“ nennen Kritiker diesen unverwechselbaren Klang: Ebenso komplex wie fragil, und in seinen Kompositionen immer überraschend. „Mit unserer Musik“, so Maas, „erreichen wir nicht nur das Jazzpublikum. Niemand steht außerhalb des Kreises. Das ist uns wichtig.“

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Sa · 10.05.2014 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 7,-/5,- erm. EUR Karten reservieren

mit freundlicher Unterstützung der convento GmbH

Florian Boos (ts), Tim Bücher (g), Moritz Götzen (b), Karl f. Degenhardt (dr)

Vielfältigkeit und Authentizität - die Mitglieder der jungen Essener Band vereinen zahlreiche Richtungen der aktuellen Jazzszene in ihrem Spiel und kreieren dabei ihren ganz eigenen Style. Die Kompositionen von Florian Boos und Tim Bücher lassen so neue Klangwelten entstehen, die durch das energetische Spiel der Rhythmusgruppe um Götzen und Degenhardt nochmals an Tiefe gewinnen. Die neuen Stücke profitieren von dem starken Miteinander der Musiker und machen Lust auf mehr.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Weltmusik Eintritt 12,- EUR Karten reservieren

Veranstalter: globalklang e.V. Eintritt mit der globalklang-card: 8,-€ (Freikarten des Jazz in Düsseldorf e.V. gelten nicht.)

Gjertrud Lunde (voc), Florian Zenker (git), Wolfert Brederode (p&rhodes), Bodek Janke (dr&perc)

Fern ihrer norwegischen Heimat überschreitet Gjertrud Lunde künstlerische, nationale und stilistische Grenzen. Ihre zeitlose Musik entführt den Zuhörer auf eine Reise hin zu Folk-Rhythmen, umhüllt ihn mit impressionistischen Klanggemälden und groovigen Beats. Jazz, Klassik, Pop und Weltmusik gehen in ungewöhnlicher Instrumentierung eine Symbiose ein, der Gjertrud Lundes Gesang vielfarbigen Ausdruck verleiht.
Gjertrud Lunde wuchs in einer Musikerfamilie in Norwegen auf und stand schon mit vier Jahren auf der Bühne. Während ihres Gesangsstudiums in Stavanger gewann sie mehrere Wettbewerbe, Preise und Stipendien und absolvierte anschließend Aufbaustudien in klassischem Gesang und Alter Musik am Königlichen Konservatorium in Den Haag/Niederlande. Sie gab zahlreiche Konzerte, nahm teil an Tourneen und hatte Festivalauftritte im In- und Ausland. In Deutschland, wo Gjertrud Lunde seit vielen Jahren mit ihrer Familie lebt, fand sie zu einem eigenen, neuen Sound, der auf den Genres basierte, die es ihr ursprünglich angetan hatten: Alte Musik und Jazz.
Für ihr Debütalbum „Hjemklang“ hat Gjertrud Lunde eine stimmungsreiche Sammlung von Liedern über das Thema Heimreise und Heimkehr komponiert und norwegische Volkslieder und Psalmen arrangiert. Sie singt ihre Lieder, die auf zarte Weise die dichte Atmosphäre der Reise mitschwingen lassen, auf Englisch, Norwegisch, Französisch und Portugiesisch.
Die Mitglieder von Gjertrud Lundes Band haben mit verschiedenen Formationen in ganz Europa, in Afrika, Arabien, Asien, USA und Kanada Konzerte gegeben, sowohl mit eigenen Gruppen als auch als Sidemen.
Der profilierte Pianist Wolfert Brederode aus den Niederlanden (u.a. bekannt durch ECM), ist eine eigenständige und poetische Stimme in der heutigen Jazzszene und bringt einen transparenten, feinsinnigen Klang ein. Die innovativen Klanglandschaften des deutschen Gitarristen Florian Zenker beflügeln die Musik und verleihen ihr natürlichen Fluss. Sein kreativer Einsatz elektronischer Effektgeräte erweitert das Soundkolorit der Gitarre. In den ohne Bass arrangierten Stücken spielt er auch Baritongitarre und gibt so den Melodien zusätzlichen Biss. Der in Deutschland aufgewachsene polnisch-russische Schlagzeuger und Perkussionist Bodek Janke schöpft ausgiebig aus seinem breit gefächerten Fundus, spielt mit Genres und verschmilzt sie zu einer neuen Einheit.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Di · 13.05.2014 20:00 Uhr
Jazz Eintritt frei
JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Do · 15.05.2014 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 12,-/8,- erm. EUR Karten reservieren

Steffen Weber (sax), Thomas Stabenow (b), Holger Nesweda (dr)

Lennie Tristanos absolut kompromissloses und unkommerzielles Schaffen machte ihn zu einer der führenden Musikerpersönlichkeiten des modernen Jazz. 1951 gründete er eine Schule in New York, um seinen unverwechselbaren Stil und seine polyrhythmisch vertrackten Melodien zu lehren. In seinem Quintett spielten zwei seiner Studenten: der Tenorsaxophonist Warne Marsh und der Altsaxophonist Lee Konitz. Weber/Stabenow/Nesweda spielen ausschließlich Werke von Tristano, Marsh und Konitz und kleiden diese in ein neues Gewand.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Fr · 16.05.2014 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 9,-/6,- erm. EUR Karten reservieren

Yannis Anft (p), Johannes von Barsewisch (b), Leif Berger (dr)

Die drei jungen Musiker lernten sich Ende des Jahres 2013 kennen und beschlossen kurzfristig die Zusammenarbeit, getrieben von der Freude am gemeinsamen Spiel. Das Repertoire des Köln-Düsseldorfer Trios besteht aus einfachen bis komplexen Eigenkompositionen. Berger, Barsewisch und Anft finden in ihrem Spiel zwischen Groove und Swing, traditionellen und modernen Formen zu einen homogenen und farbigen Sound, wobei die innovative Grundstimmung stets untergründig spürbar bleibt.

Im Anschluss: Film „Jazz an einem Sommerabend“ Wie jedes Jahr zum Saisonabschluss gibt es den berühmten Kultfilm der immer wieder aufs Neue fasziniert.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Sa · 17.05.2014 20:00 Uhr
On Stage Eintritt: 20,- EUR Karten reservieren

Anlässlich des 20jährigen Jubiläums des Förderkreises der AIDS-Hilfe Düsseldorf

geben sich Düsseldorfer Künstler unter Federführung von Charlie Martin und Mayo Velvo die Ehre. Mitwirkende unter anderem: Käthe Köstlich und Angelica Glitzer.

Eintritt: 20,- als Spende für den guten Zweck (Freikarten des Jazz in Düsseldorf e.V. gelten nicht)

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
So · 18.05.2014
On Stage Eintritt 12,- EUR Karten reservieren

Shari Yeboah (voc), Robin Yeboah (kb&voc), Peter Herrmann (b), Ralph Herrnkind (g), Peter Baumgärtner (dr), Michael Farrenberg (perc)

Neo- Soul, Club-tauglich mit einer Prise Jazz oder Lounge? Ja, all das und noch viel mehr. Denn zwischen all den Stühlen sitzt man bequem. Miguisha: leicht und erfrischend, souverän und dynamisch, entspannt und spannungsreich, elegant und sexy. Und Shari Yeboah, diese Sängerin, deren Stimme sich an dich schmiegt und dich wärmt. Schön, charmant, ausdrucksstark.

Sechs Musiker, die es schon lange können, stilsicher und kreativ. Ein Sound, der das Ohr nicht wieder verlässt. Mit Tiefe, mit Emotionen und mit Klasse. Kein Bombast, keine Tricks, handgemacht: Migusiha, das ist das Vergnügen pur. Dancefloor-Afficionados und Candelightdinner-Fans werden Miguisha zu Füßen liegen.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Di · 20.05.2014 20:00 Uhr
Jazz Eintritt frei
JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen