Das aktuelle Schmiede-Programm

Fr · 06.03.2015 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 12,-/8,- erm. EUR Karten reservieren

Anna.Luca (voc, kb), Sebastian Räther (b), Roman Babik (p), Yonga Sun (dr)

Die schwedisch-deutsche Sängerin und Komponistin Anna.Luca  wuchs mit klassischer Musik und skandinavischer Volksmusik auf. In ihren Texten und Kompositionen bewegt sie sich mit großer Sorgfalt: Abseits von Alltagspoetik sucht sie nach größeren Zusammenhängen und freierer Bildsprache, um so einen größeren Assoziationsspielraum für eigene Anknüpfungspunkte zu lassen.
Während ihres Jazzstudiums lernte sie den Pianisten und „Montreux Solo Jazz Piano Competition“ Preisträger Roman Babik (Urban Wedding Band) kennen. Sie verbindet inzwischen nicht nur eine langjährige Zusammenarbeit, sondern auch der gemeinsame Ansatz, Spielerisches mit Präzision zu verbinden. Ein Rhythmiker und eine Lyrikerin. Bassist Sebastian Räther ist im Avantgarde-Jazz zuhause, arbeitete u.a. mit Angelika Niescier (Echo Jazz 2013), Florian Weber und Nils Wogram. Mit seinem expressiven Spiel und seinem ganz besonderen Sound erdet er die Band.
Schlagzeuger Yonga Sun (Franz von Chossy, Robinson, Freitag & Caruso, Talking Cows) ist ein Soundtüftler. Er versteht es, filigrane Melodiefäden nicht zu zerreißen, sondern ihnen Raum zu geben. Gleichsam ist sein Spiel dynamisch und innovativ. Er ist das pulsierende Fundament der Band.
Der KLEINE FREUNDLICHE RIESE mit seinen vier Gefährten – sie sind eine verschworene Gemeinschaft. Unterwegs ersegeln sie Träume, bauen Häuser aus Holz und überwinden die höchsten Gebirge. Mal leicht und verspielt, dann wieder expressiv und schmetternd bewegen sie sich musikalisch immer auf festem Grund.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

Abgesagt: Cécile Verny Quartet

Die Grippe geht um! Die halbe Band liegt flach im Bett und Cécile Verny musste ihr Konzert leider absagen. Statt dessen spielt kurzfristig "Small Friendly Giant" um die  Sängerin Anna.Luca. Die Jazz Schmiede bittet um Ihr Verständnis und wünscht Cécile Verny & Band gute Besserung!

Sa · 07.03.2015 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 14,-/10,- erm. EUR Karten reservieren

Francesco Lento (tr, flh), Rémi Fox (sax), Sebastian Sternal (p), Riccardo Del Fra (b, comp, arr), Oliver Rehmann (dr)

Ende des Jahres 1979 lernt Kontrabassist Ricardo del Fra in Rom Chet Baker kennen und begleitet ihn von diesem Zeitpunkt an neun Jahre lang auf Tourneen durch Europa und Japan sowie bei Radio- und Fernsehaufnahmen. Mit „My Chet, My Song“ lässt del Frau seine sehr persönliche Interpretation von Chet Bakers musikalischer und poetischer Welt entstehen. Die Jazz-Standards dieses großartigen Künstlers, verschmelzen eigenen, von Chet Bakers Musik inspirierten Kompositionen. Seine Arrangements von Chet Bakers Stücken greifen diese als musikalisches Spiel auf, das feinsinnig balanciert zwischen dem Respekt für die Tradition und gleichzeitig die heutige musikalische Sprache mit einbezieht.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
So · 08.03.2015 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 12,-/8,- erm. EUR Karten reservieren

Itamar Erez (g, p), Yshai Afterman (perc)

Der israelische Komponist, Pianist und Gitarrist Itamar Erez tritt im Kontext der Jüdischen Kulturtage in Düsseldorf im Duo mit dem Perkussionisten Yshai Afterman auf.  Man kann ihn als einen musikalischen Grenzgänger zwischen Klassik, Jazz und Weltmusik erleben, wobei seine Aufenthalte in Spanien und Studien bei Gerardo Nunez und Egberto Gismonti in seinen Kompositionen deutliche Anklänge finden.  Ein Konzert der Extraklasse!

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Di · 10.03.2015 20:00 Uhr
Eintritt frei

Marcito Ostfeld (ltg)

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Mi · 11.03.2015 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 12,-/8,- erm. EUR Karten reservieren

Arkady Shilkloper (horn, alphorn), Vadim Neselovskyi (p)

Ein Russe und ein Ukrainer spielen gemeinsam ein Album über grenzenlose Freiheit ein.

Arkady Shilkloper und Vadim Neselovskyi spielen schon seit mehreren Jahren zusammen und kennen sich noch viel länger. Die Stücke zum Album KRAI waren bereits geschrieben als es zur Krise in der Ukraine kam und das Album damit einen ungewollten, aber nichtsdestoweniger aktuellen Bezug bekam.

Beide Musiker thematisieren die grenzenlose Freiheit, sowohl geografisch als auch musikalisch und malen dabei die schönsten Bilder ihrer Heimat.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Do · 12.03.2015 20:00 Uhr
On Stage Eintritt 12,-/8,- EUR Karten reservieren

Was an einem solchen Abend passiert, ist nur in groben Zügen geplant. Der Rest wird aus

Vorgaben der Zuschauer improvisiert. Die Frizzles spielen aus dem Stegreif oder das Publikum bestimmt durch Zuruf den Ort des Geschehens, das Wetter, die Emotionen, das Genre, das

Zeitalter oder den Musikstil.

Freikarten des Jazz in Düsseldorf e.V. gelten nicht.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Fr · 13.03.2015 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 12,-/8.- erm. EUR Karten reservieren

Ohad Talmor (sax), Axel Fischbacher (g), Martin Gjakonovski (b), Adam Nussbaum (dr)

"Normal" ist der Titel seiner neuen CD, aktuell aufgenommen in Manhattan im Dezember 2014. Die Idee zu diesem Projekt entstand im Rahmen der letzten "Jüdischen Kulturtage im Rheinland".

Vier Musiker verschiedenster Herkunft zusammen und mit dem Jazz als einer gemeinsamen Sprache: Der in Israel geborene jüdische Saxophonist Ohad Talmor, der seine Jugend in Europa verbracht hat und nun in New York lebt. Der deutsche Gitarrist Axel Fischbacher. Der in Mazedonien geborene, nun seit langem in Deutschland lebende Bassist Martin Gjakonovski und der uramerikanische, jüdische Schlagzeuger Adam Nussbaum, ein Protagonist des "Contemporary Jazz"

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Sa · 14.03.2015 20:30 Uhr
New Faces Eintritt 7,-/5,- erm. EUR Karten reservieren

mit freundlicher Unterstützung der convento GmbH

Jakob Kühnemann (b), Simon Seidl (p), Silvio Morger (dr)

Das Anne-Christine Heinrich Quartett besteht aus Musikern der jungen deutschen Jazzgeneration, die sich beim Studium an der Kölner Musikhochschule kennenlernten. Auf der Debut-CD „just because…“ zeigt sich die 28jährige als ausgesprochen elegante Stilistin, die mit warmem Ton und wunderbar leicht inszenierten Melodien ihre Zuhörer begeistert. Dabei verzichtet A. Heinrich souverän auf jedwede Form vordergründiger Virtuosität und aberwitzigen Überblas¬techniken, sondern stellt als primus inter pares ihre Querflöte ganz in den Dienst des gemeinsamen Musizierens mit ihren glänzend agierenden Begleitern. Die schnörkellos präzisen Pianolinien von Simon Seidl fügen sich mit den Beats ihres ebenso filigran wie zupackend agierenden Drummers Silvio Morger, denen Jakob Kühnemann mit Verve seinen erdigen Bass zugesellt, zu erfrischend modernen Klängen von unaufgeregter Makellosigkeit. Es ist schon erstaunlich, mit welcher Reife A. Heinrich in ihren Komposi¬tionen ihren Mitmusikern großzügige Freiräume zur Entfaltung ihrer stupenden Klang¬künste eröffnet.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
So · 15.03.2015 19:00 Uhr
On Stage Eintritt 6,- EUR Karten reservieren

Seit über 15 Jahren veranstalten die Kultur(r)etten den Culture Club, die einzige schwul-lesbische Show der Landeshauptstadt Düsseldorf unter dem Titel „Sternchen, Stars und Schlampen!“. Mann und Frau sind herzlich willkommen, um eine heitere, wüste und trashige Show zu genießen, deren Verlauf auch die Akteure zunehmend überrascht und die immer wieder neu erfunden wird. Probieren Sie‘s aus!

Eintritt 6,- (Freikarten des Jazz in Düsseldorf e.V. gelten nicht. Kein VVK, keine Ticket-Reservierungen!)

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Di · 17.03.2015 20:00 Uhr
Jazz Eintriff frei EUR Karten reservieren

Norbert Hotz (ltg)

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Mi · 18.03.2015

Mitgliederversammlung Jazz in Düsseldorf e.V.

Hinweis für alle Vereinsmitglieder des Jazz in Düsseldorf e.V.:
 Am Mittwoch, den 18.03. findet um 20.00 Uhr in der Schmiede die ordentliche Jahreshauptversammlung des Jazz in Düsseldorf e.V. statt.

Jazz Eintritt 20,-/15,- erm./Mitgllieder J.iD. e.V. 13,- EUR Karten reservieren

Richard DeRosa(ltg, arr), Marvin Stamm (tp), Bill Mays (p, arr)

Für das Programm New York State Of Mindhat die WDR Big Band mit dem Trompeter Marvin Stamm und dem Pianisten Bill Mays zwei profilierte Jazzmusiker aus Amerika eingeladen, die in rund fünf Jahrzehnten ihrer erfolgreichen Karrieren mit vielen internationalen Jazzgrößen zusammengearbeitet haben. Die passenden Arrangements stammen von Richard DeRosa, dem neuen Chefdirigenten der WDR Big Band.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Jazz Eintritt 13,-/9,- erm. EUR Karten reservieren

Angelika Niescier (as), Simone Zanchini (acc), Stefano Senni (b)

Die vielseitige Saxophonistin und Komponistin und u.a. Echopreisträgerin Angelika Niescier hat mit den herausragenden italienischen Musikern Simone Zanchini am Akkordeon und dem Bassisten Stefano Senni Gefährten gefunden, die ihren Spielwillen, ihre Kreativität und Energie kongenial ergänzen. Ein eigenwilliges und zutiefst kommunikatives Jazztrio - temperamentvoll, intelligent, außergewöhnlich mit ausgeprägtem Sinn für schöne Melodien.

Konzert zur Präsentation der neuen, bereist jetzt hochgelobten CD "NOW".

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Di · 24.03.2015 20:00 Uhr
Jazz Eintritt frei

Nico Brandenburg (ltg)

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Jazz Eintritt 12,-/8,- erm. EUR Karten reservieren

Ltg. Romano Schubert

Big Band Meets Hollywood

Das neue Programm der CSM Big Band bedient sich aus dem fast unerschöpflichen Fundus der Filmmusiken. Mit großen Klassikern sind die berühmten Big Bands von Count Basie, Stan Kenton, Maynard Ferguson, Gordon Goodwin, Harry James bis Benny Goodman vertreten Komponisten wie John Williams, Henri Mancini und Howard Blake fehlen ebenso wenig, wie die Soundtracks von Live and Let Die, Against all Odds, Shaft, Attack of the Killer Tomatoes Beauty and the Beast und The Incredibles.

Die CSM Big Band wurde mit dem ersten Platz beim Landesorchesterwettbewerb und dem WDR JazzPreis ausgezeichnet.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Sa · 28.03.2015 20:30 Uhr
New Faces Eintritt 7,-/5,- erm. EUR Karten reservieren

mit freundlicher Unterstützung der convento GmbH

Edith van den Heuvel (voc), Dany Schwickerath (g)

Die niederländische Jazzsängerin Edith van den Heuvel und der Trierer Gitarrist Dany Schwickerath nehmen uns mit in den intimen Bereich des Jazz-Duos und lassen uns teilhaben an ihrem musikalischen Zwiegespräch. Sie stellen nachdrücklich unter Beweis, dass auch ein Duo ohne Rhythmus-Sektion es richtig swingen lassen kann. Das musikalische Spektrum reicht dabei von Bossa Nova über gefühlvolle Balladen bis hin zu richtig schnellen Titeln. Überzeugend dabei vor allem die Virtuosität von Schwickeraths filigranem Gitarrenspiel sowie die klare, warme, und recht variationsfähige Stimme Edith van den Heuvels.

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Di · 31.03.2015 20:00 Uhr
Jazz Eintritt frei

Marie Daniels (ltg)

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Di · 07.04.2015 20:00 Uhr
Jazz Eintritt frei

Peter Weiss (ltg)

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Fr · 10.04.2015 20:30 Uhr
Jazz Eintritt 12,-/8,- erm. EUR Karten reservieren

Don Scott (g), Michael Herring (b), Trevor Hogg (sax), Nick Fraser (dr)

Das Quartett befindet sich auf CD-Release Tour zum neuen Album „Sheer Tyranny Of Will”.

Peripheral Vision: „a rules-breaking jazz quartet comprised of some of the best modern players around...Fast-paced, intricate, and inventive.” - CBC Music

Mit ihrer „alles ist möglich”-Haltung, inspiriert durch die Aufbruchsstimmung der Jazz- und Garage-Bands der 60er, formt die Band ihren Sound in einem kollektivem Prozess, unmittelbar und hart groovend. Ihre kompromisslose Philosophie ist die Grundlage für die energetischen Konzerte von Peripheral Vision.

Video: http://youtu.be/BFNfmVVTx4s

JazzSchmiede Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107g, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen